zurück

2000 – Die „DMS EXPO“ betritt die Bühne

2000 war das Thema Knowledge-Management aus der inzwischen in Anlehnung an die Weltausstellung EXPO in Hannover als DMS EXPO bezeichneten Fachmesse nicht wegzudenken. Dementsprechend lautete das Thema: „Daten werden Wissen“. Besucher konnten sich darüber informieren, wie welche Technologien Unternehmen bei der Umwandlung von Daten in Wissen unterstützen – der Begriff Big Data war damals noch nicht präsent. Durch die Zusammenlegung der DMS mit der Fachveranstaltung „solutions@cscploenzke“ erweiterte sich das Themenumfeld um Produktdaten- bzw. Lifecycle-Management.

Premiere feierte eine Analystenkonferenz unter Moderation von Engelbert Hörmannsdorfer, damals Chefredakteur des NICE*Letter, dem ehemaligen Börsenbrief für Internetaktien, und heutigem Chefredakteur des ECMguide. Die Besucher erhielten weitreichende Informationen über die wirtschaftliche Bedeutung und das Zukunfts- und Entwicklungspotenzial der Branche. Darüber hinaus veranstaltete die AIIM International – Association for Information and Image Management – während der DMS EXPO 2000 eine zweitägige Konferenz.

Auch damals zeigte sich die DMS EXPO aufgeschlossen für neue Medien und stellte zur individuellen Messevorbereitung die Themenpläne- und Ausstellerliste zum Download für Palm Handheld-Systeme bereit.

Für Besucher aus Großbritannien hat sich der Veranstalter in dem Jahr etwas Besonderes einfallen lassen und eine Boeing 737-300 der britischen Fluggesellschaft British World Airlines gechartert, die am ersten Messetag Besucher von London-Stansted nach Düsseldorf flog. Dort stand ein Shuttle-Bus zum Messegelände Essen zur Verfügung, der die Gäste am Abend wieder zum Flughafen zurückbrachte.

 

zurück | nächsten Beitrag anzeigen

DMS-2000-2