zurück

2007 – erstmals Preis für exzellentes Prozessmanagement

TOP-DMS-07

Die zweite DMS EXPO in der Domstadt Köln festigte den breiten Rahmen der ECM-Themen. Der neue Begriff SOA – Service-orientierte Architekturen – wurde von den Ausstellern aufgegriffen und den Besuchern nähergebracht. Premiere feierte der Informationsstand des VOI Competence Centers Output-Management. Auch das VOI Competence Center Postbearbeitung wiederholte den Erfolg des vorangegangen Jahres: In einem Showcase wurde praxisnah in Echtzeit demonstriert, wie Unternehmen eingehende papierbasierte oder elektronische Dokumente automatisiert verarbeiten können.

Aufgrund der guten Resonanz des 2006 aus der Taufe gehobenen Storage-Bereichs fand während der DMS EXPO 2007 erstmals ein Storage-Forum statt. Besucher erfuhren in Vorträgen, wie sie die zu archivierenden Datenmengen in ihrem Unternehmen zweckmäßig, effizient und sicher ablegen können. Experten betrachteten rechtliche und betriebswirtschaftliche Aspekte der „Speicherproblematik“ in Unternehmen. Parallel zur Ausstellung fand die zweite IT-Anwenderkonferenz des Storage Consortiums statt. Eine Neuauflage erfuhr auch der „DMS Praxistag für Kommunen“ nach seiner erfolgreichen Premiere 2006. Mitveranstalter war erstmals die European Society for eGovernment, ein europaweites Kommunikationsforum für Unternehmen und Behörden.

Innerhalb des Konferenzprogramms engagierte sich das PDF/A Competence Center, Vorgänger der heutigen PDF Association, mit Vorträgen rund um die Langzeitarchivierung von Dokumenten.

Adobe richtete am zweiten Tag ihre eintägige Konferenz „Adobe Business Exchange 2007“ aus. Gemeinsam mit Partnern wie SAP und Accenture erhielten die Teilnehmer Informationen über die strategische Bedeutung gelebter Kundenbeziehungen in Zeiten des globalen Wettbewerbs.

Darüber hinaus verliehen der BPM-Club und die BPM-Allianz e.V. auf der DMS EXPO 2007 erstmals den Preis für exzellentes Prozessmanagement (PEP). Ziel des PEP-Awards war es, Unternehmen für ihr Engagement im Bereich Business Process Management auszuzeichnen und die Best-Practice-Lösungen einem breiteren Publikum vorzustellen. Im Fokus des Wettbewerbs standen neben technischen Aspekten übergeordnete Management- und Strategie-Aufgaben des Prozessmanagements.

Den DMS-Innovationspreis erhielt die PDF Tools AG. Über den zweiten Platz freute sich die T-Systems Enterprise Service GmbH und auf Platz drei wurde die SOFTPRO GmbH gewählt.

 

zurück | nächsten Beitrag anzeigen

DMS_07-1 DMS_07-2